An alle Vorsitzenden und Ansprechpersonen der Kolpingsfamilien, Bezirke und Regionen.

 

Einladung zur Frauenwallfahrt am 31. Mai 2021 um 15.00 Uhr.

 

Liebe Kolpingbrüder, liebe Kolpingschwestern, „Der Mensch muss seines Glaubens froh werden, wenn er ihm mit ganzen Herzen anhangen soll.“ Dieses Zitat von Adolph Kolping hat das Vorbereitungsteam für die Kolping-Frauenwallfahrt bewusst gewählt. Denn trotz Corona oder gerade genau deswegen verständigten sich das Team und der Diözesanvorstand, diese traditionelle Wallfahrt nicht abzusagen, denn: „Besonders in diesen elementaren Zeiten wollen wir für alle Kolpingmitglieder unseres Diözesanverbandes um den Schutz der Gottesmutter bitten.“ Am Montag, 31. Mai 2021 laden wir euch herzlich zu 15 Uhr zu einer Eucharistiefeier in die Wallfahrtskirche Eggerode (Marienplatz 2, 48624 Schöppingen) ein. Zelebrant ist Diözesanpräses Franz Westerkamp. Als Gastpredigerin sagte Maria Bubenitscheck zu. Sie ist die erste Frau, die seit 2020 die Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat leitet. Die Verantwortlichen verständigten sich darauf, dass die geltenden Corona-Schutzbestimmungen am Zeitpunkt der Planung (Febr. 2021) Anwendung finden. Dies hat zur Folge, dass kein ganzer Wallfahrtsnachmittag gestaltet werden kann und die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt ist. Es ist daher zwingend erforderlich sich bis zum 26. Mai 2021 bei Frau Anna Borgert, Tel. 02541-803 413 oder unter der Mail-Adresse: borgert@kolping-ms.de anzumelden. Zwecks Rückverfolgung bitte Namen, Telefon und Anschriften angeben. Wie in den letzten Jahren auch sind Männer selbstverständlich willkommen. Bitte leitet die Einladung an all eure Kolpinggeschwister weiter.

Mit freundlichen Grüßen und „TREU KOLPING!“ Aexandra Damhus Diözesanseelsorgerin